Das 21. Stück der Fischamender Spielleut zur Saison 2017

Geschichten aus dem Wienerwald

Volksstück in 3 Teilen von Ödön von Horváth
In einer Bearbeitung von Franz Herzog


Regie: Franz Herzog
Musikalische Leitung: Darya Volkova
Bühnenbild: Regine & Horst Piller


→ zu unseren Vorstellungsterminen 2017
→ zur Online-Kartenreservierung (startet am 19.2.2017)
 

Horváths Stück, geschrieben Ende der 1920er Jahre ist ein Schlüsselwerk des modernen Dramas. Knapp und lakonisch demaskiert Horváth das Klischee von der „Wiener Gemütlichkeit“ und stellt unter Verwendung ihrer bekannten Klischees auf grausame Weise deren Verlogenheit zur Schau.

Das genau vor 10 Jahren bereits von den Spielleut mit großem Erfolg aufgeführte Stück, hat Regisseur Franz Herzog nun mit teils neuer Besetzung und teils alten Bekannten abermals inszeniert. Die grausame Großmutter, der brutale Oskar, die arme Marianne, der draufgängerische Alfred - diese Figuren sind dem Publikum noch gut vertraut.

Diesmals allerdings ist nicht alles so klar, wie es scheint...

 

Besetzung:

Marianne
Alfred
Oskar
Valerie
Zauberkönig
Ministerialrat, vormals Rittmeister
Havlitschek
Erich

Die Großmutter
Die Mutter
Der Hierlinger Ferdinand
Der Mister
Baronin
Helene, die blinde Schwester der Baronin
Eine gnädige Frau
Erste Tante
Zweite Tante
Emma, ein Mädchen für alles
Ida, ein junges Mädchen
Der Conferencier
Beichtvater
Stangentänzerinnen



Sabrina Kotlan
Martin Edinger
Mario Santi
Beatrix Czerny-Scheucher
Bruno Reichert
Wolf-Dieter Schindler
Anton Eggendorfer
Cedric Elstner

Helga Kominek
Evi Hladik
Karl Noe / Franz Gregor
Horst Piller
Ingrid Herzog-Müller
Bettina Elstner
Brigitta Roenig
Bettina Elstner
Brigitta Roenig
Darya Volkova
Anna Hösel
Crissy Haynie
Horst Piller